2b. ... über Bahnhof bis Eichenstahl - S-Bahn-Station Gonzenheim Haberweg

Neue S-Bahn-Station Gonzenheim - Haberweg
statt Fortführung der U-Bahnlinie U2 von Gonzenheim zum Bahnhof Bad Homburg
Neue S-Bahn-Station Gonzenheim - Haberweg
statt Fortführung der U-Bahnlinie U2 von Gonzenheim zum Bahnhof Bad Homburg
Neue S-Bahn-Station Gonzenheim - Haberweg
Direkt zum Seiteninhalt
3 Alternativen
2b. Die Verlängerung der Linie U2 von Gonzenheim über Bahnhof
nach Berliner Siedlung, Gartenfeld, Dornholzhausen - Eichenstahl.
Oberirdisch  auf Strecke-b bis Dornholzhausen - Eichenstahl -  
hier  Haltestelle Bahnhof
Nach der Unterquerung der Straßen-Kreuzung "Am Hohlebrunnen" ginge es oberirdisch weiter - mit Halt am Bahnhof Bad Homburg !
Vorteil: Anschluss an S-Bahnlinie S5 in Richtung Frankfurt und Friedrichsdorf. Fussweg zu Gleis 3 = ca. 150m. Der Fussweg bei der "Vorzugs-Variante" wäre um 100m länger.

Zudem würde diese U2-Strecke zum Bahnhof keine Sonderbauten wie z.B. 3 Brücken, hunderte Beton-Bohrpfähle mit je 0,90m Durchmesser, die bis ca. 12m Tiefe reichen, aufwendige Tunnelkonstruktionen, Stützwände, Unterfangung der Fundamente der S-Bahn-Brücke u.s.w. benötigen, wie sie bei der "Vorzugs-Variante" nötig sind.
Ebenso profitierten Bad Homburger Bürger auch selbst davon, da die U2 auf Strecke-b im 30-Minutentakt weitere Stadtteile wie Berliner Siedlung, Gartenfeld, Dornholzhausen u. Eichenstahl oberirdisch anfahren könnte.



Oberirdisch  auf Strecke-b bis Dornholzhausen - Eichenstahl -  
hier  Haltestelle Frölingstraße
Oberirdisch  auf Strecke-b bis Dornholzhausen -  
hier die Überquerung der Urseler Straße
Oberirdisch  auf Strecke-b bis Dornholzhausen - Eichenstahl -  
hier  Haltestelle Berliner Siedlung
Oberirdisch  auf Strecke-b bis Dornholzhausen - Eichenstahl -  
hier  Haltestelle Dornholzhausen + Gartenfeld-Siedlung
Wir würden uns freuen, wenn Sie diese alternative  Streckenführung kritisch hinterfragen, um so gegebenenfalls zu einer  optimalen Lösung zu finden.
Bewertung: 0.0/5
Zurück zum Seiteninhalt